Startseite » Blog » Neujahrsvorsätze

Neujahrsvorsätze

Das Jahr ist schon 11 Tage alt und alles geht wieder seinen gewohnten Trott. Was wurde aus unseren Neujahrsvorsätzen?
Was hatten wir uns nochmal warum vorgenommen?
Was davon haben wir tatsächlich in Angriff genommen?

Die Medien nerven mittlerweile hartnäckig mit dem Thema. Allerorten sollen wir dazu gebracht werden kommerzielle Angebote, die uns bei der Umsetzung unserer Ziele helfen sollen, in Anspruch zu nehmen. Die Ratgeber-Literatur- und Fitness- bzw. Abnehm-Abo-Branche boomen.

Da stellt sich mir direkt doch als erstes die Frage: warum jetzt? Was qualifiziert den Jahreswechsel zum besten Zeitpunkt für eine Änderung des Lebens(stils)?
Tatsächlich ist das doch eigentlich ein willkürliches Datum, das von Kultur zu Kultur sogar noch variiert.
Psychologisch sind wir natürlich jetzt besonders anfällig für solche Gedanken:
Da haben wir uns erst durch den vorweihnachtlichen Stress gequält, dann über die Feiertage viel zu viel gegessen und getrunken (ungünstigen Falls noch in Gesellschaft von Menschen, die nicht die bevorzugten Freizeit-Partner sind). Und nun stehen wir am 1. Januar verkatert und überfressen und trotz der freien Tage so gar nicht erholt auf der Waage und nehmen uns geschockt vor: es muss sich etwas ändern! 

Bei alljährlicher Wiederholung dieses Spiels stellt sich dann dauerhafter Frust ein über die eigene Unfähigkeit, sich wirklich was Gutes zu tun und etwas zu ändern.

Ziele für 2020

Was kann man tun, damit notwendige Veränderungen auch tatsächlich gelingen?

  1. Keine spontanen Schnellschüsse (in feucht-fröhlichem Zustand geloben, im nächsten Herbst den Ironman in Hawai zu finishen, ist nicht zielführend…)
  2. Realistische Ziele setzen.
  3. Den richtigen Zeitpunkt finden.
  4. Schritt-für Schritt-Planung erleichtert das Gelingen.
  5. Gemeinsam geht meistens besser.
  6. Bei manchen Themen ist es durchaus legitim, sich Hilfe zu holen, z.B. bei einem Therapeuten oder Coach.

Im nächsten Beitrag gibt es ein paar Beispiele mit den passenden Tipps wie man sie umsetzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.